Die Nummer 1

im Allgäu

 

Handball-Landesliga Ottobeurer Frauen empfangen Topteam aus Ebersberg

 

Ottobeuren Als Tabellenschlusslicht empfangen die Landesliga-Handballerinnen des TSV Ottobeuren (TSVO) am Samstag den starken Zweiten TSV Ebersberg-Forst United. Spielbeginn in der Dreifach-Sporthalle ist um 17.45 Uhr.

Mit 16:2-Punkten sind die Ebersbergerinnen Spitzenreiter München-Laim (18:0) derzeit dicht auf den Fersen. Erst eine Niederlage mussten sie bislang einstecken: Vor zwei Wochen verloren sie mit 26:27 in Biessenhofen. Zum TSVO: Nach dem Debakel von Vaterstetten (14:35) und der vierten Pleite in Folge sind die Ottobeurerinnen auf den letzten Tabellenplatz zurückgefallen. Die Lage ist trist. Trotzig sagt Trainer Tibor Somogyi: „Wir wachsen an unseren Fehlern und gehen mit neuem Elan ins Spiel gegen Ebersberg.“ Die Aufgabe gegen das Spitzenteam aus Oberbayern dürfte dennoch extrem schwer werden, zumal die Ausfallliste lang ist: Mit Carolin Knittl sowie Marie Bockius, Ronja Thierer, Charlotte Heim und Judith Sonnberger fehlen dem ungarischen Coach gleich fünf Spielerinnen.

 

 

Mit freundlicher Genehmigung der Memminger Zeitung (dp)

Diesen Beitrag teilen