Die Nummer 1

im Allgäu

Erfreuliche Ergebnisse bei der 1. Qualifikationsrunde der Jugend

 

Bei den 1. Qualifikationsturnieren der Jugendmannschaften für die kommende Spielzeit erzielten unsere Jugendmannschaften hervorragende Ergebnisse.

 

Die männliche B-Jugend, die um die Qualifikation für die Landesliga spielt, gewann beim Qualiturnier in Ottobeuren ihre ersten drei Spiele gegen Memmingen (9:8), gegen Vaterstetten (16:6) und gegen Burlafingen/Neu-Ulm (16:12). Lediglich im letzten Spiel gegen die starke Mannschaft vom TSV München-Ost mussten sich die Spieler um das Trainerteam Luka Kaulitz/Markus Schneider denkbar knapp mit 11:12 geschlagen geben. Die Weichen sind nun klar Richtung Landesliga gestellt. Dafür stehen den Jungs noch zwei weitere Quali-Turniere bevor. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse kann man jedoch guten Mutes sein, dass das Ziel erreicht wird.

 

Die männliche C-Jugend, die sich ebenfalls um die Qualifikation für die Landesliga bewirbt, gewann alle ihrer drei Spiele beim Turnier in Landsberg, und zwar recht deutlich (Landsberg 16:8, Kaufbeuren/Neugablonz 19:7, Gersthofen 31:16). Durch den Gewinn dieses ersten Qualifikationsturniers hat die C-Jugend jetzt sogar die Möglichkeit mit zwei weiteren erfolgreichen Turnieren den Sprung in die Bayernliga zu schaffen.

 

Die weibliche C-Jugend, die sich für die Bezirksoberliga qualifizieren will, bestritt auch alle ihrer drei Spiele erfolgreich und gewann diese beim heimischen Qualiturnier gegen Landsberg 13:9, gegen Murnau 17:13 und gegen Milbertshofen 14:7.

 

Die weibliche B-Jugend und die zweite männliche C-Jugend, die hauptsächlich aus D-Jugendlichen besteht, waren bei den Qualifikationsturnieren in Kempten bzw. in Gräfelfing leider nicht so erfolgreich, konnten aber durchaus Achtungserfolge erzielen. (te)

Diesen Beitrag teilen