Die Nummer 1

im Allgäu


Am vergangenen Sonntag traten die Jungs gegen den TSV München-Ost an. Gegen einen vermeintlich leichteren Gegner tat sich die Mannschaft aber dann doch schwerer, als erwartet.
 

Da die Münchner doch einige Plätze hinter der JSG in der Tabelle liegen, konnte das Team in diesem Spiel doch mit dem Anspruch ins Spiel gehen, Punkte zu holen. In den ersten 15 Minuten fanden die Jungs aber dann nicht zu richtig ins Spiel und lagen zeitweise sogar mit drei Toren zurück. Ab dem Spielstand von 6:9 war aber eine deutliche Steigerung erkennbar und die JSG treten das Spiel innerhalb weniger Minuten. Über ein 11:10 ging es dann mit einem zwei Tore Vorsprung (14:12) in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Hälfte was das Teamwork weiterhin gut und es gelang, an die Leistung der ersten Halbzeit anzuknüpfen. Allerdings stellten sich die Gäste jetzt besser darauf ein, weshalb der Vorsprung nicht mehr größer wurde. So ging das Spiel nach einer engen Hälfte in die spannenden Schlussminuten. Zwei Sekunden vor Ende erzielte der TSV dann erneut den Ausgleich und das Spiel endete mit 22:22. Im Resümee hat sich München-Ost an diesem Tag als starker Gegner präsentiert, gegen den sich das Team aber gut geschlagen hat. 

Diesen Beitrag teilen