Die Nummer 1

im Allgäu

Am 02.12.18 empfingen wir den Zweitplatzierten aus Niederraunau.

Wir wussten, dass es kein leichtes Spiel werden würde und dass wir uns durchgehend konzentrieren mussten, um zu gewinnen. Hinzu kam, dass unsere Spielerinnen Leonie Hofius und Leonie Wegmann verletzungs- und krankheitsbedingt ausfielen. Netterweise halfen uns wie so oft drei D-Jugendspielerinnen aus. Nochmals Danke dafür!

 

Zu Beginn des Spiels gingen die Gäste in Führung und zeigten eine starke Leistung. In der ersten Halbzeit hielten wir aber gut mit und gingen mit einem 2-Tore Rückstand in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Halbzeit ließ dann aber leider unsere Konzentration nach, unsere Abwehr stand nicht mehr gut und wir konnten uns auch im Angriff nicht durchsetzen. Somit zogen uns unsere Gegner mit 11 Toren Vorsprung davon. Gegen Spielende sammelten wir uns aber nochmal und verkürzten auf 17:23. Leider reichte es nicht für den erhofften Heimsieg. Wir sehen dem nächsten Spiel gegen Dietmannsried /Altusried aber optimistisch entgegen.

 

Für die JSG spielten:

  

Steffi Fürll, Valentina Zeh (beide Tor), Pauline Müller (5), Lena Seefelder (5), Jolin Brugger (2), Lisa Marie Riedele (2), Lena Schmidt (2), Sabrina Drechsler (2),Emily Hackl und Mathea Riedele

Diesen Beitrag teilen