Die Nummer 1

im Allgäu

"Heiße" Spiele in Wolfratshausen

 

Am heutigen Sonntag (14.06.) reiste die md Jugend des TSVO nach Wolfratshausen zur zweiten Runde der Sommerquali. An diesem Fünfer Turnier hat die Spielleitung ein tolles Turnier mit allen Turniersiegern der ersten Runde eingeteilt. 
Mit großer Ungewissheit der Spielstärke der anderen Teams ging es in die ersten Spiele. Ziemlich schnell wurde klar, hier gehören wir hin. Alle teilnehmenden Mannschaften spielten auf einem Niveau. So verlor man Unglücklich und knapp, aber auch wegen der eigenen zu hohen Fehlerquote, die ersten beiden Spiele gegen Uhofen/Germaringen und Eichenau. 
Nach einer aufmunternden Kabinen Ansprache von den Trainern, gingen die Gelb-Schwarzen hoch motiviert in die letzten beiden Spiele. Hier wurde das Team nun belohnt, zwei Siege gegen Gastgeber Isar/Loisach und dem "Allgäu-Mitstreiter" Kempten/Kottern brachten am Ende Platz 2, aufgrund des besseren Torverhältnisses im direkten Vergleich mit Eichenau und Kempten/Kottern.
Wobei hier die Fitness und Einstellung der TSVO Jungs der Grundstein der Siege war, den in der Halle waren Tropen ähnliche Temperaturen. 
Schlussendlich bleibt folgende Erkenntnis - Wir haben noch viel zu lernen, können aber mit den besten Teams des Bezirks mithalten. 
Auf Wunsch der Spieler wird nun auch weiter bis zu den Sommerferien weiter trainiert und mit benachbarten Clubs Trainingsspiele vereinbart.Vielen Dank an die mitgereisten Eltern, die uns entsprechend angefeuert haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zu den Ergebnissen der Sommerrunde:

 

 

 

 

Runde 2 in Wolfratshausen ---> KLICK

 

Runde 1 in Waltenhofen ---> KLICK

Diesen Beitrag teilen




Rückrunde Ausgelost - mD-Jugend ist aufgestiegen

 


Nachdem dieses Jahr im D-Jugendspielbetrieb eine neue Durchführung eingeführt wurde, konnte die männliche D-Jugend die Vorrunde erfolgreich als Tabellen zweiter beenden. Dies hat zur Folge, dass die Mannschaft nun in die Bezirksliga aufgestiegen ist und nun entsprechend eine Klasse höher spielt.

 

 

Die Termine für die Turniere findet ihr hier ---> KLICK

 

Den Spielplan findet ihr hier ---> KLICK

 

Die aktuellen Ergebnisse in Nuliga findet ihr hier ---> KLICK

Diesen Beitrag teilen




Neu Formierte männliche D-Jugend ist auch in die Saison gestartet

 

Zusammen aus ehemaligen Spielern der letztjährigen D-Jugend und unserem hervorragendem Unterbau der E-Jugend hat der TSVO eine neue männliche D-Jugend formiert. Nur ein Spieler ist ein älterer Jahrgang und somit bleibt die komplette Mannschaft für weitere Jahre zusammen. Das Trainer Team Stefan "Albi" Albrecht und Juri Szovszki arbeiten seit Wochen mit den Stars von morgen, indem es überwiegen um das Erlernen der Grundtechniken geht.

Speziell, dass ein Top Spieler wie Juri Szovszki, die Jungs trainiert motiviert die Spieler extrem und sorgte anfangs für leuchtende Augen bei den Kindern.

Da dieses Jahr eine neue Durchführung der Meisterschaft in der D-Jugend vorgegeben wurde, war es anfangs sehr schwierig sich auf die Situation  einzustellen. Zuerst haben auf Turnieren Mannschaften abgesagt und dann später Gegner zurückgezogen. So war unser erstes Heimturnier eher ein Vorbereitungsturnier, da wir hier nur gegen eine außer Konkurrenz spielende Mannschaft gespielt haben und dann noch in einem Freundschaftsspiel uns einspielen konnten.

Letzte Woche ging es dann nach Sonthofen, hier haben wir im ersten Spiel gegen den Gastgeber uns ein sehr spannendes Spiel geliefert, in dem wir am Ende verdient als Sieger vom Platz gingen. Das zweite Spiel wurde dann deutlich gewonnen, was aber die Trainer am meisten freute. Alle haben gespielt und konnten zeigen dass sie die Trainierten Inhalte bereits gut umsetzen können.

Am heutigen Samstag kommt nun der erste harte Prüfstein. In Kempten muss man sich dem bislang überragenden TV Memmingen stellen, die überwiegend eben mit älteren Jahrgängen wie wir spielen. Aber hier gilt es wie Trainer Stefan "Albi" Albrecht immer sagt "die sportliche Herausforderung annehmen und das beste geben". Dann kommt es noch zum Rückspiel gegen Sonthofen, indem der Gegner sicher auf eine Revanche aus sein wird. Das letzte Spiel gegen den Gastgeber aus Kempten, die außer Konkurrenz spielen, wird dann sicher wieder genutzt um die Spielanteile gleichmäßig zu verteilen. Den genau dies soll das Ziel der neuen Turnierform in der Meisterschaft sein, eben die Spieler Leistungsgerecht mit maximalem Spaß und Spielanteilen unseren tollen Handballsport spielen zu lassen.

Bereits zu Beginn der Saison möchte ich mich bei allen Eltern bedanken, die uns im Verkauf und bei den Auswärtsspielen unterstützen. Ohne diese Hilfe wäre ein Spielbetrieb in einem Verein nicht möglich - Vielen Dank

 

Gruß, Euer Stefan "Albi" Albrecht

Diesen Beitrag teilen




Austragungsorte der Turniere - männliche D-Jugend

 

 

  • 24.01.2015 in Neugablonz
  • 01.03.2015 in Memmingen
  • 28.03.2015 in Ottobeuren

Diesen Beitrag teilen