Die Nummer 1

im Allgäu

Das vorerst letzte Derby findet am Samstag in Dietmannsried statt. Da die HSG bereits sechs Punkte Rückstand zu einem Nichtabstiegsplatz hat, besteht keine Chance zum Klassenerhalt mehr,  den hingegen Ottobeuren letzte Woche erlangt hat. Es wird also für die Spielerinnen vorerst die letzte Möglichkeit sein in solch einer Atmosphäre zu spielen. Bettina Braun vor dem Spiel: "ich weiß das noch aus meiner aktiven Zeit- diese Spiele waren immer etwas Besonderes. Jeder kämpft noch energischer um den Ball, jeder freut sich beim Tor noch mehr als sonst und jeder will noch entschlossener als Sieger vom Feld gehen." Das fordern die Trainer auch von ihrer Mannschaft. Emotion und Engagement, auch wenn es tabellarisch um nichts mehr geht. Man kennt die Spielerinnen, weiß um die Kraft aus dem Rückraum oder vom Kreis und wird versuchen das frühzeitig zu unterbinden. Ein Sieg wäre für das magere Auswärtskonto der Ottobeurer Damen noch ein kleiner Zugewinn. (jg)

Diesen Beitrag teilen